Kinder & Jugendliche

Liebe Kinder und Jugendliche,

kennt Ihr das auch? Plötzlich zuckt der Mund oder blinzeln die Augen, ohne dass man es will? Und man kann gar nichts dagegen tun? Oder man stößt sogar einen Laut aus, räuspert sich, hustet, ohne eigentlich erkältet zu sein. Manchmal merkt man es nicht mal selbst und andere machen einen darauf aufmerksam oder sagen sogar, es störe sie.

Wenn Euch das oder etwas Ähnliches (dazu könnt ihr gern unsere Checkliste-Tic/Tourette durchstöbern, in der wir aufgelistet haben, was wir von Kindern und Jugendlichen kennen) bekannt vorkommt, könnte es sein, dass Ihr sogenannte Tics habt (was das genau ist, erklären wir Euch hier).

Aber keine Sorge, auch wenn es für Euch momentan vielleicht nur schwer zu glauben ist, so geht es gar nicht so wenigen Kindern und Jugendlichen um Euch herum genauso (einen Bericht von betroffenen Jungen findet Ihr bei den Betroffenenberichten). Einige haben nur einen einfachen Blinzeltic, andere hingegen sind stärker betroffen, haben mehrere Tics, oder einen starken oder sich abwechselnde, sie sehr störende Tics.

Falls Euch diese komischen, plötzlich auftretenden Bewegungen oder Laute etwas unheimlich sind, sie Euch stören, Ihr einfach ein bisschen genauer über Eure individuellen Tics Bescheid wissen wollt oder eine Beratung bezüglich eines speziellen Problems mit den Tics wünscht, könnt Ihr gern gemeinsam mit Euren Eltern bei uns vorbeischauen.

Gern könnt Ihr auch erst einmal, auch anonym über unsere Online-Sprechstunde Kontakt mit uns aufnehmen, und dann sehen wir weiter.
Wir hoffen sehr, Ihr findet viele nützliche Informationen auf unserer Seite! Für weitere Anregungen, auch was Ihr Euch eventuell noch gewünscht hättet, sind wir sehr dankbar.

Vielleicht sehen wir uns ja bald mal persönlich in Dresden.

Herzliche Grüße,
Euer Team der Spezialsprechstunde Tic/Tourette, Dresden.